Bild Kampel 2.jpg

 

Dr. Eva-Maria Kampel

Statement zu “BESSER” - demnächst.


Dr. Eva-Maria Kampel MIB MBA

Selbstständige Coach und Trainerin, Kooperationspartnerin des Mindful Leadership Instituts und der Trigon Entwicklungsberatung. Führungskraft bei Raiffeisen.

Doktorat der Rechtswissenschaften (Universität Salzburg), MIB Master of International Business (SMBS), MBA General Management (SMBS), zert. Coach (Trigon), zert. Trainer (MIO), U.lab Hub Host, Fortbildungen in den Bereichen Arbeitsorganisation, Teambuilding, Change Management, aktuelle Ansätze in der Organisationsentwicklung, agile Frameworks wie Scrum und Kanban, Entscheidungs- und Problemlösetechniken sowie im Umgang mit polaren und komplexen Situationen.

Arbeitsschwerpunkte:

§  Strategieentwicklungs- und -umsetzungsprozesse: Konzeption, Begleitung, Ableitung des Projektportfolioplans und der erforderlichen Umsetzungsstruktur, Projektportfoliosteuerung, Projektleitung in ausgewählten Projekten nach klassischen und agilen Methoden  

§  Unterstützung bereichsübergreifender / interdisziplinärer Teams in der Gestaltung ihrer Zusammenarbeit und ihrer Schnittstellen (Fach – IT bzw. in der Matrix) sowie in der Frage ob und wenn ja, wie agile Methoden zur Verwendung kommen sollen

§  Konzeption und Begleitung von Change Prozessen auf Basis der Theorie U von C. Otto Scharmer (Unternehmens- und Teamebene)

§  Achtsamkeit in Organisationen: Achtsamkeitsworkshops als Instrument der Team- und Führungskräfteentwicklung, Mindful Leadership Trainings sowie auf individuelle Fragestellungen zugeschnittene Workshops (Digitalisierung, Kreativität, Agilität, Unterstützung von Grass-Root Movements bis zur Verankerung von Achtsamkeit in der Personalentwicklung und auf strategischer Ebene, etc.)

§  Begleitung von (Nachwuchs-) Führungskräften in neuen Rollen und Aufgaben bzw. als Sparring Partner in Fragen der Organisationsentwicklung sowie in Suchfragen zum eigenen Führungsverständnis (beispielsweise in einem agilen oder hybriden Umfeld)